Welches HDMI Kabel? Grundlagen-Wissen kompakt

hdmikabel-teuer-artikelbildHDMI steht für High Definition Multimedia Interface – eine im Jahr 2003 etablierte Schnittstelle für die Übertragung von digitalen Audio- und Video-Daten.

Diese Schnittstelle vereinheitlicht und optimiert bisherige Verfahren im Bereich der digitalen Unterhaltungselektronik, vor allem im Hinblick auf deren Qualität.

Außerdem wird mit HDMI ein einheitlicher Kopierschutz (DRM) ermöglicht.

Haben Sie schon einmal von HDMI 1.3 oder 1.4a gehört?

Wenn ja, dann sind Sie damit sicher nicht allein. Denn immer mehr Hersteller haben in der Vergangenheit ihre Kabel mit diesem „Produktmerkmal“ hervorgehoben. Aber:

Diese Kreationen entspringen den Marketing-Abteilungen der Kabel Hersteller und sind für die Kabelauswahl  nie relevant“, heißt es offiziell beim HDMI Konsortium.

Wichtiger für Sie: Alle HDMI Kabel sind untereinander kompatibel und liefern immer die beste Bildqualität bei einer Mindestbandbreite von 2,25 Gbit/s (70 Mhz). Das reicht z.B. für die Übertragung von Full-HD Inhalten völlig aus. Neue Technologien, wie z.B. 3D-Filme oder der HD-Nachfolger 4K, benötigen jedoch mehr Kapazität.

  • Das Standard HDMI Kabel Übertragungsrate 2.25 Gbps, für HD Audio- und Videodaten
  • Das Standard HDMI Kabel mit Ethernet, zusätzlich netzwerkfähig
  • Das High Speed HDMI Kabel Übertragungsrate 10.2 Gbps, 3D-fähig
  • Das High Speed HDMI Kabel mit Ethernet, zusätzlich netzwerkfähig
  • Das Standard Automotive HDMI Cable zum Einsatz im Auto mit kleineren Steckern.

Quelle: www.hdmi.org

Vorteil: Highspeed HDMI Kabel

Aufgrund ihrer höheren Übertragungsrate von 10.2 Gbps sind HDMI Highspeed-Kabel besonders zu empfehlen. Sie kosten nicht mehr als Standard-Kabel – im Gegenteil: oft sind sie aufgrund der größeren Produktionsmenge sogar günstiger.

Hochgeschwindigkeitskabel sind zu 100% kompatibel mit sämtlichen Vorgängerversionen. Sie unterstützen alle aktuellen HD Standards und Features wie 3D, 4K  sowie HD-Audio (dts HD Master Audio, Dolby TrueHD) inkl. Rückkanal. Auch die neuen, erweiterten Farbräume (bis zu 48 bit) können wiedergeben werden. Achten Sie darauf, dass die Features, die Sie nutzen wollen, in der Funktionsliste des Highspeed Kabels genannt werden.

Die Ethernet-Variante bietet zudem auch die Möglichkeit zur Internetverbindung des Fernsehers ohne zusätzliches Kabel (bei unterstützten Geräten). Die meisten Geräte nutzen diese Funktion allerdings (noch) nicht.

Checkliste: Worauf achten beim Kauf?

Die Qualität der Kabel sind fast alle gleich. Achten Sie beim Kauf lediglich auf:

  • Kabelbezeichnung = Highspeed: Früher: 1.3, 1.4. Heute: Highspeed. Highspeed HDMI Kabel unterstützen moderne Standards und liefern maximale Leistung (inkl. 3D, HD-Audio, etc.)
  • Optimale Länge wählen: Nicht zu kurz, nicht zu lang. Längere Kabel sind meist teurer, 2 – 3m sind Standardware und im Vergleich günstiger
  • Kabel-Länge ist unter 10 Metern: Sonst wird ein HDMI Repeater benötigt um das Signal zu verstärken
  • Steckertyp passt: HDMI Typ A ist der Standard für TVs, Blu Ray-Player, etc. Smartphones und Tablets benötigen in der Regel Typ D (Micro-HDMI)
  • Optional: Markenkabel Diese kosten im Vergleich zu Noname Kabel 1-2 EUR mehr, sind dafür aber – in der Regel – zuverlässiger und besser verarbeitet.
  • Optional: Günstiger Preis Bis zu 3 Meter: ca. 3-6€, bis zu 5 Meter: 6-12€,  länger als 5 Meter: ab 15€ / Repeater notwendig
  • Optional: Ethernet Ethernet-HDMI-Kabel besitzen einen integrierten Netzwerk-Kanal. Dieses Feature wird momentan noch kaum unterstützt. Es vorsorglich an Bord zu haben, bringt aber auch keinen Nachteil.

Auf diese Weise lässt sich meist bares Geld sparen und Sie erhalten gute Kabel für weit unter 10€.

Unsere Kollegen von Mint.com haben den Irrsinn zwischen teuren und günstigen HDMI Kabeln einmal anschaulich mit einer tollen Infografik ausgedrückt, wie wir finden (via Blogkatalog).

Fazit

Wer sich nicht blenden lässt, kann bei HDMI Kabeln viel Geld sparen ohne bei der Qualität Abstriche machen zu müssen.

Ob vergoldete Stecker-Enden oder Silberanteile in der Isolierung – um kaum ein anderes Thema im Technik Bereich wird heute immer mehr diskutiert als über Kabel. Dabei sollte die Einführung des neuen Kabelstandards unter HDMI eigentlich das Verbinden von Geräten wie Spielekonsolen (z.B. X-Box 360Playstation 3), Set-Top Boxen (z.B. Apple TV) oder Sat-Receiver drastisch vereinfachen. Völlige Kompatibilität bei bester digitaler Qualität war das ambitionierte Ziel.

HDMI Kabel High Speed (Tipp)
Heute finden sich eine Vielzahl von HDMI Kabel-Herstellern und HDMI Kabel-Versionen auf dem Markt, um die sich mehrere Mythen ranken. Wir hoffen, dass Ihnen diese Übersicht einen kleinen Schritt näher bringen konnte, was tatsächlich Mythos und was Wahrheit ist.

Kurz & Gut: Zertifizierte Highspeed HDMI Kabel garantieren beste Qualität, sind zuverlässig und zum kleinen Preis erhältlich, z.B. 1,8 Meter Kabel für €5,99 oder 3 Meter Kabel für €6,99.