Anleitung iPad an TV anschließen (mit oder ohne Kabel)

Gepostet von am 24. November 2016

Das iPad an TV anschließen kann ziemlich nützlich sein: Ob man nun Fotos oder Videos mit der Familie und Freunden teilen möchte, Filme am großen Bildschirm anschauen oder Apps auf den Fernseher streamen möchte – die Möglichkeiten sind vielfältig. iPads unterstützen Video-Out standardmäßig und können ganz leicht an einen externen Bildschirm angeschlossen werden.

iPad an TV anschließen: HDMI Adapter oder AirPlay?

iPad an TV anschließen per HDMI Adapter oder lieber gleich kabellos?

Entscheidet euch zuerst: Wollt ihr euer iPad mit oder ohne Kabel an das TV-Gerät anschließen? Beides ist möglich:

  • iPad kabellos an TV anschließen mit Apple TV: Die bevorzugte Variante, wenn ihr zuhause seid und Videos, Filme oder Aufnahmen mit Freunden oder der Familie teilen wollt.
  • iPad an TV anschließen per HDMI Kabel: Für alle, die viel unterwegs sind und das iPad zum Beispiel in Hotels an den Fernseher oder bei Präsentationen an den Beamer anschließen wollen. Der HDMI Adapter beim iPad heißt „Lightning Digital AV Adapter“.

Welche Option die beste ist, hängt von euren Präferenzen ab. Wir stellen beide Varianten vor!

Die Kabel-Variante mit iPad HDMI Adapter – gut für unterwegs

Der HDMI Adapter für iPad heißt bei Apple Lightning Digital AV Adapter und ist bitte nicht zu verwechseln mit dem neuen Apple USB-C auf HDMI Adapter für Macbooks!

Der Lightning Digital AV Adapter stellt einen HDMI Ausgang auf eurem iPad über die Lightning-Schnittstelle bereit und liefert eine solide Bildqualität.

Anders als man jedoch vermuten kann, sendet der gut 50 Euro teure Adapter kein unkomprimiertes HD-Signal vom iPad an den Fernseher. Stattdessen wird das Signal im Adapter einmal umgewandelt und – je nach Bildschirm – auf maximal 1600 x 900 Pixel skaliert. Mit dem bloßen Auge ist der Unterschied zwar kaum wahrnehmbar. Für einen Adapter dieser Preisklasse ist dieser Umstand trotzdem ziemlich ärgerlich.

iPad an TV mit HDMI Adapter und HDMI Kabel – Das benötigt ihr:

Lightning Digital AV Adapter
1x Lightning Digital AV Adapter, ca. 50€, für alle aktuellen iPad, iPad Pro und iPad Mini (iPads vor 2013 benötigen diesen Adapter hier).

1x HDMI Highspeed Kabel, ab 5€ (Länge bis zu 10m je nach Bedarf)

Der Anschluss per HDMI Adapter gelingt problemlos und ohne komplizierte Einrichtung. Der Lightning Digital AV Adapter ist daher die ideale Lösung, wenn ihr euer iPad hauptsächlich unterwegs an einen Fernseher oder Projektor anschließen wollt. Die Verbindung zum Fernseher ist stabil und liefert auch bei Film- und Videoübertragungen ein ruckelfreies Bild.

Anleitung: iPad an Fernseher anschließen mit HDMI Adapter

  1. Schließt den Apple Digital AV Adapter an das iPad an
  2. Verbindet den Fernseher nun über ein HDMI Kabel mit den Adapter und dem iPad
  3. Wählt an eurem Fernseher die entsprechende Signalquelle (z.B. HDMI 1) aus – fertig!

Tipp: Über die USB Schnittstelle am Digital AV Adapter könnt ihr euer iPad gleichzeitig aufladen.

iPad an TV mit HDMI Adapter

Gibt es eine günstige Alternative zum original Apple Adapter?

Rund 50 Euro sind ein stolzer Preis für einen Videoadapter. Da liegt die Idee nahe, im Netz nach einer billigen Alternative zum Lightning Digital AV Adapter zu suchen. An Angeboten mangelt es nicht, insbesondere auf chinesischen Zulieferseiten wird man schnell fündig. Seid allerdings gewarnt: Wir konnten bislang keinen HDMI Adapter von Drittherstellern ausfindig machen, der zuverlässig funktioniert!

Das liegt daran, dass sich Apple den exklusiven Zugriff auf die Funktionalitäten der Lightning Schnittstelle gesichert hat. So ist das mit proprietären Standards.

Wir raten also von Noname-Alternativen zum Digital AV Adapter ab. Wenn ihr Geld sparen wollt, schaut lieber nach gebrauchten Angeboten für Apple TV (eBay Partner Link) im Netz.

Variante ohne Kabel: iPad an TV anschließen mit Apple TV

Wer sein iPad häufiger an den Fernseher anschließen möchte und Wert auf Bequemlichkeit legt, für den lautet das Zauberwort: AirPlay!

AirPlay ist eine Technologie, die es erlaubt, Fotos, Filme, Videos, Musik und Apps (im Grunde wirklich fast alles) kabellos vom iPad an einen externen Bildschirm zu streamen. Das einzige, was ihr benötigt, ist ein Apple TV und ein beliebiges iPad mit mindestens iOS 4.3. Auch iPhones und Macbooks unterstützen AirPlay.

Kabellos iPad an TV anschließen per Apple TV - Das benötigt ihr:

1x Apple TV, ca. 180€ (eBay Partner Link). Kompatibel mit allen aktuellen iPad, iPad Mini und iPad Pro. (iPads der ersten Generation werden nicht unterstützt).

1x HDMI Highspeed Kabel, ca. 5€ (liegt dem Apple TV nicht bei!)

Apple TV ist quasi die Empfangsstation, über die ihr euer iPad kabellos mit dem Fernseher verbindet. Apple TV bietet aber auch noch viel mehr als das. Wenn es euch interessiert, findet ihr mehr Infos in unserem Apple TV Test.

Die Apple TV Box wird per HDMI Kabel an den Fernseher angeschlossen. Anschließend kann euer iPad über WLAN darauf zugreifen. Dafür nutzt es ein vorhandenes WLAN-Netzwerk. In einigen Fällen ist auch eine Peer-to-Peer Verbindung möglich. Die erste Einrichtung dauert ca. 10 Minuten. Danach geht alles erstaunlich schnell und einfach von der Hand:

Anleitung: iPad mit Fernseher verbinden via Apple TV:

  1. Verbindet euer iPad mit dem gleichen WLAN Netz wie Apple TV
  2. Wischt einmal von unten (außen) nach oben über den iPad Bildschirm um das Kontrollzentrum zu öffnen.
  3. Drückt jetzt auf den erschienenen Punkt “AirPlay” und wählt Apple TV aus. Wenn ihr nun ein Video, Film oder Diaschau auf eurem iPad startet, wird langsam auf den Fernseher übergeblendet.

Tipp: Bei Bedarf könnt ihr auch die Bildschirmsynchronisation (Mirroring) einschalten, welche euren iPad Screen 1:1 auf euer TV spiegelt!

Wie bereits erwähnt, unterstützen nicht nur iPads sondern auch nahezu alle anderen Apple Produkte den Airplay Standard, z.B. Macbooks und Macs.

Der große Vorteil: Über Apple TV könnt ihr auf viele Inhalte direkt zugreifen ohne euer iPad in die Hand zu nehmen. Dazu zählen zum Beispiel alle in iTunes erworbenen Inhalte und eure aufgenommenen Fotos, sofern die iCloud-Fotomediathek aktiviert ist.

Wenn ihr also hauptsächlich Fotos und Videos auf dem Fernseher abspielen möchtet, die sowieso schon in iCloud gespeichert sind, lohnt sich die Anschaffung des Apple TV doppelt.

 iPad an Fernseher streamen ohne Apple TV – zum Beispiel mit Chromecast?

Wer nicht bereit ist knapp 200 Euro auszugeben,  sucht nach einer Möglichkeit um vom iPad auf TV ohne Apple TV streamen zu können. Googles HDMI Stick Chromecast kostet im Vergleich zu Apple TV nur einen Bruchteil. Und viele glauben, dass Chromecast und iPad nicht miteinander kompatibel sind. Doch das ist ein Irrtum. Rein technisch können beide Geräte sehr wohl miteinander kommunizieren. Mit ein bisschen Geschick lässt sich sogar iPad Mirroring via Chromecast realisieren, allerdings bei weitem nicht so komfortabel wie über Apple TV.

Das Angebot an iPad Apps, die Airplay via Chromecast unterstützen, ist derzeit noch sehr überschaubar. Hier mal eine Liste von Apps , mit denen iPad und Chromecast verbinden schon heute möglich ist:

Google Cast App für iPad: Damit könnt ihr euren Chromecast vom iPad aus fernsteuern und so die auf dem Chromecast installierten Apps nutzen, z.B. YouTube, Netflix, etc.

Video/Movie Apps: DS Video, Plex, StreamNation, RealPlayer Cloud

Foto-Apps: Photo Cast for Chromecast, PixiPush, CastOnTV Free, PixoCast

Musik-Apps: AudioViz, Projectify, Downcast

Games: TicTacToe for Chromecast

Fazit

Wer sein iPad an TV anschließen möchte, fährt langfristig mit der Apple TV Lösung am besten. Diese hat jedoch auch ihren Preis.

Die kabellose Variante mit Apple TV hat folgende Vorteile:

  • Bequeme, drahtlose Wiedergabe von Inhalten via AirPlay z.B. vom Sofa aus
  • Leicht besseres Preis-Leistungs-Verhältnis von Apple TV im Vergleich zum iPad HDMI Adapter
  • iPhone, iPod und Macbook können ebenfalls von Apple TV profitieren
  • Vorinstallierte Apps auf Apple TV erlauben direkten Zugriff auf viele Funktionen ohne iPad
  • Mehr und mehr Features werden zukünftig zu Apple TV hinzukommen

Aber wo Licht ist, ist auch Schatten. Folgende Nachteile hat die Apple TV Lösung:

  • Apple TV ist deutlich teurer als der iPad HDMI Adapter
  • Apple TV benötigt eine einmalige Einrichtung bei neuen WLAN Netzen und ist daher für den mobilen Gebrauch wenig geeignet
  • Bei AirPlay kann es vereinzelt zu Nachladern oder Verzögerungen kommen, wenn das WLAN nicht leistungsfähig genug oder überlastet ist. HDMI Kabel Verbindung ist im Vergleich stabiler und schneller.

Bevor ihr also loslegt und für gut 50 Euro einen Digital AV HDMI Adapter für euer iPad kauft, solltet ihr überlegen, ob nicht direkt ein Apple TV lohnt. Langfristig gesehen ist dies für die meisten User sicherlich die bessere Investition.

Vergleich: iPad HDMI Adapter vs. Apple TV

Vergleich: iPad HDMI Adapter vs. Apple TV

HDMI Guru Links

​Noch Fragen?

Schreibt in die Kommentare unten, wir antworten in der Regel innerhalb weniger Stunden.

DIESEN ARTIKEL TEILEN

FacebookTwitterGoogle+
  • Der Artikel wurde heute noch einmal aufgefrischt vor dem Hintergrund des aktualisierten Apple TV (Nov. 2016)

  • Norbert

    Kann ich Sky Go vom iPad auf dem Fernseher sehen bzw. übertragen?

    • Streaming aus der SkyGo App von iPad auf TV geht leider aus lizenzrechtlichen Gründen nicht. Unsere letzte Info ist, dass Sky einer App für das Apple TV 4 gegenüber grds. nicht abgeneigt ist. Eine offizielle Ankündigung gibt es aber noch nicht.

    • Kleines Update am Rande: Mittlerweile gibt es mit der Sky Ticket App eine Möglichkeit, Sky über Apple TV anzuschauen.

  • Martin

    kann ich mein ipad auch mit dem ladekabel beim TV verbinden?

    • Hi Martin, nein eine direkte Verbindung vom iPad zum TV über das mitgelieferte Ladekabel ist leider nicht möglich. Du benötigst entweder den Digital AV Adapter wie oben beschrieben oder eben Apple TV. In beiden Fällen kannst du das iPad während der Wiedergabe über das Lightning Kabel aufladen.

  • Jasmin Schmitt

    Hallo,
    wenn ich mein Ipad mit dem originalen Lightning to HDMI Adapter am Fernseher anschließe lässt sich ein sehr gutes Bild übertragen.
    Wenn ich nun über Maxdone Filme sehen möchte lässt sich das Video nicht einmal starten.
    Warum? Ich verstehs nicht..

    • Hi Jasmin, das Problem liegt bei Maxdome und einer kruden Rechteproblematik. Maxdome-Videos dürfen nicht nicht in HD über eine Schnittstelle ausgegeben werden, also auch nicht über den Digital AV Adapter von Apple. Dahinter steckt wohl die Angst vor Raubkopien… Die Abhilfe: Apple TV nutzen. Maxdome unterstützt AirPlay in SD-Auflösung vom iPad auf Apple TV. Oder alternativ eine Maxdome App auf dem Fernseher installieren und direkt auf das Angebot zugreifen. Bei Watchever sieht es übrigens ähnlich aus.

    • Jasmin Schmitt

      Vielen Vielen Dank!

  • Christin Bernhard

    Hallo, habe folgende Frage: ich nutze mein ipad um auf dem TV Zattoo zu streamen. Allerdings nervt mich das Hin-und Herrennen zum ipad, um umzuschalten. Gibt es da eine Fernbedienung oder eine andere sinnvolle Lösung? Und um App-Vorschlägen zuvorzukommen: Ich besitze ein Windows Phone und möchte es auch nicht als Fernbedienung missbrauchen

    • Hi, eine „echte“ Fernbedienung für das iPad gibt es nicht. Aber wenn du Zattoo mittels Apple TV streamst, kannst du das iPad frei im Raum platzieren und von überall aus steuern.

  • heinzgitz

    Hallo HDMI Guru, geht das auch mit meinen AirPort Extreme http://www.maclife.com/article/features/5_ways_get_most_out_your_airport_extreme wenn ich den mit dem TV verbinde, anstatt extra jetzt noch eine Apple TV Box zu Zukaufen, für mein iPhone C5, wie auch für mein Alten iMac 24″ von 2007 leider halt ohne Airplay Unterstützung.

    • AirPort Express unterstützt nur AirPlay für Audio-Übertragung. Für AirPlay mit Video brauchst du Apple TV. Die AirPort Express Station hat keinen Videoausgang.

    • heinzgitz

      Danke HDMI Guru

  • Hobi

    Wie kann ich vermeiden das der Bildschirm von meinem IPad air ausschaltet wenn ich den Adapter und ein HDMI Kabel anschließe und an einen Beamer oder TV Gerät? Bei einer Präsentation ist mir klar das richtige Programm aber wie sieht es aus wenn ich die Internetseite zeigen möchte oder einen Film zeigen möchte. Das ist nervig, bei dem iPad 3 hatte ich das Problem nicht.

    Danke für Tipps

    • Hi Hobi, probiere mal folgendes: Allgemein -> Automatische Sperre -> Nie. Dann sollte sich das iPad nicht mehr automatisch ausschalten. Wenn das Display nervt, kannst du die Helligkeit über das Kontrollzentrum auf das Minimum herunter regeln.

  • Beat

    Funktionierte bis vor ein paar Tagen bestens – nun kommt plötzlich die Meldung auf dem iPad/iPhone, dass das Zubehör möglicherweise nicht unterstützt wird. Auf dem TV erscheint ‚kein Signal‘. Wie kann denn das möglich sein? Hat da jemand einen Lösungsansatz?? Danke.

    • Verwendest du den Original Apple-Adapter? Hast du ein iOS Update vorgenommen oder sonstige Änderungen gemacht? Vielleicht liegt das Problem auch am HDMI Kabel. Wenn du ein anderes hast, versuche mal zu tauschen!

    • Beat

      Alles wie vor 2 Tagen auch. Update war länger her, Original Apple Adapter und auch mit anderem HDMI versucht……Bin momentan gerade Ratlos. Es geht bei mehreren TV Geräten nicht mehr…

    • Ein Defekt des Adapters ist nicht auszuschließen. Starte vorher jedoch nochmal die Software-Aktualisierung aktualisiere auf die neuste iOS Version. iPad / iPhone in jedem Fall noch einmal komplett neu starten (Ein/Aus-Schalter gedrückt halten)

  • Sebastian

    Hallo,
    ich verwende den original Digital AV Adapter sowie ein normales HDMI Kabel. Richtiger Eingang war auch eingestellt ( alle Eingänge getestet ( HDMI 1,2,3,4 ))
    Wird ein spezielles HDMI Kabel benötigt?
    Herzliche Grüße & Danke für die schnelle Antwort!

    • Nein, du benötigst kein spezielles HDMI Kabel, um dein iPad an einen Fernseher anschließen zu können. Um Kompatibilitätsprobleme auszuschließen, empfehlen wir jedoch immer ein modernes High Speed Kabel wie im Artikel oben beschrieben. Verwende mal zu Testzwecken ein anderes HDMI Kabel, wenn möglich. Gleiches gilt für den Digital AV Adapter: Funktioniert er z.B. mit einem anderen iPad oder iPhone kann ein Hardware-Defekt an dieser Stelle ausgeschlossen werden. Ansonsten schau mal auf dieser Support Seite von Apple nach: http://support.apple.com/de-de/HT4108 und stelle sicher, dass du die aktuelle iOS Version verwendest. Ein kompletter Neustart des iPads (Ein/Aus Schalter gedrückt halten) kann manchmal auch Wunder bewirken…

  • Sebastian

    Hallo,
    ich habe den Digital AV Adapter sowie ein HDMI Kabel und bin der Anleitung gefolgt, jedoch bekomme ich am Samsung TV nur das berühmte „Schneegestöber“ zu sehen, weder der Homescreen noch die gewünschten Bilder lassen sich nicht anzeigen. Hilfe :-/

    • Hi Sebastian, welchen Adapter verwendest du? Original Apple? Hast du ein High Speed HDMI Kabel? Hast du auf den richtigen HDMI Kanal am Fernseher geschaltet? ‚Schneegestöber‘ ist eher ungewöhnlich. Wenn irgendwas schief laufen sollte, würdest du eher gar kein Bild sehen

  • Der Artikel wurde heute noch einmal überarbeitet! Viel Spaß!! Wir freuen uns auf eure Likes und Kommentare

  • Augustus

    Ich habe Fotos und Videos vom iPad 4 auf den TV via HDMI übertragen. Dabei hat sich der Fernseher am Ende des Videos „aufgehängt“. Das letzte Videobild als Standbild und Fotos konnte ich nicht mehr durch Wischen wechseln. War nur noch über Diashow Modus möglich. Am Vortag war das noch möglich. Habe ich an der Einstellung was verändert? Danke für Hilfe.
    Augustus

  • Funktioniert das mit dem mirroring auch mit dem iPhone 4s?

    • Ja, das funktioniert auch auf dem iPhone 4S ab iOS 5.

  • hekla

    Danke für die Beschreibung.

    Werden denn alle Inhalte übertragen? Und wenn ja, 1:1 wie auf dem iPad Monitor?
    Es gibt ja einige (ältere) Berichte, die sagen, dass nur einige Apps von Apple übertagen werden und dann z.T. auch noch nur im Präsentationsmodus …

    • HDMIGuru

      Huhu! Die 1:1 Übertragung (Mirroring) funktioniert in der kabelgebundenen Variante ab dem iPad 2 mit iOS5 oder neuer. Bei iPads der ersten Generation werden wie du richtig sagst, nur bestimmte Apps (Fotos, Keynote, Videos, etc. unterstützt).

      Bei der kabellosen Variante gibt es neben dem 1:1 Mirroring noch die Möglichkeit, Filme, Musik und Videos per „Airplay“ gezielt an das externe Gerät (z.B. Fernseher über Apple TV) zu senden – die Wiedergabe-Qualität auf dem Fernseher verbessert sich dadurch.

      Bei Airplay erscheint bei der Wiedergabe von Video- oder Musikinhalten auf dem iPad ein kleines „Airplay“-Icon im Wiedergabemodus, mit dem man manuell auswählen kann auf welchem Monitor (iPad oder Fernseher) der Inhalt angezeigt werden soll.

  • BerndS

    Danke Leute, funktioniert wie beschrieben! Gruß, BerndS

  • Pingback: Anonymous()