Anleitung iPad an TV anschließen (mit oder ohne Kabel)

Gepostet von am 24. November 2016

Das iPad an TV anschließen kann ziemlich nützlich sein: Ob man nun Fotos oder Videos mit der Familie und Freunden teilen möchte, Filme am großen Bildschirm anschauen oder Apps auf den Fernseher streamen möchte – die Möglichkeiten sind vielfältig. iPads unterstützen Video-Out standardmäßig und können ganz leicht an einen externen Bildschirm angeschlossen werden.

iPad an TV anschließen: HDMI Adapter oder AirPlay?

iPad an TV anschließen per HDMI Adapter oder lieber gleich kabellos?

Entscheidet euch zuerst: Wollt ihr euer iPad mit oder ohne Kabel an das TV-Gerät anschließen? Beides ist möglich:

  • iPad kabellos an TV anschließen mit Apple TV: Die bevorzugte Variante, wenn ihr zuhause seid und Videos, Filme oder Aufnahmen mit Freunden oder der Familie teilen wollt.
  • iPad an TV anschließen per HDMI Kabel: Für alle, die viel unterwegs sind und das iPad zum Beispiel in Hotels an den Fernseher oder bei Präsentationen an den Beamer anschließen wollen. Der HDMI Adapter beim iPad heißt „Lightning Digital AV Adapter“.

Welche Option die beste ist, hängt von euren Präferenzen ab. Wir stellen beide Varianten vor!

Die Kabel-Variante mit iPad HDMI Adapter – gut für unterwegs

Der HDMI Adapter für iPad heißt bei Apple Lightning Digital AV Adapter und ist bitte nicht zu verwechseln mit dem neuen Apple USB-C auf HDMI Adapter für Macbooks!

Der Lightning Digital AV Adapter stellt einen HDMI Ausgang auf eurem iPad über die Lightning-Schnittstelle bereit und liefert eine solide Bildqualität.

Anders als man jedoch vermuten kann, sendet der gut 50 Euro teure Adapter kein unkomprimiertes HD-Signal vom iPad an den Fernseher. Stattdessen wird das Signal im Adapter einmal umgewandelt und – je nach Bildschirm – auf maximal 1600 x 900 Pixel skaliert. Mit dem bloßen Auge ist der Unterschied zwar kaum wahrnehmbar. Für einen Adapter dieser Preisklasse ist dieser Umstand trotzdem ziemlich ärgerlich.

iPad an TV mit HDMI Adapter und HDMI Kabel – Das benötigt ihr:

Lightning Digital AV Adapter
1x Lightning Digital AV Adapter, ca. 50€, für alle aktuellen iPad, iPad Pro und iPad Mini (iPads vor 2013 benötigen diesen Adapter hier).

1x HDMI Highspeed Kabel, ab 5€ (Länge bis zu 10m je nach Bedarf)

Der Anschluss per HDMI Adapter gelingt problemlos und ohne komplizierte Einrichtung. Der Lightning Digital AV Adapter ist daher die ideale Lösung, wenn ihr euer iPad hauptsächlich unterwegs an einen Fernseher oder Projektor anschließen wollt. Die Verbindung zum Fernseher ist stabil und liefert auch bei Film- und Videoübertragungen ein ruckelfreies Bild.

Anleitung: iPad an Fernseher anschließen mit HDMI Adapter

  1. Schließt den Apple Digital AV Adapter an das iPad an
  2. Verbindet den Fernseher nun über ein HDMI Kabel mit den Adapter und dem iPad
  3. Wählt an eurem Fernseher die entsprechende Signalquelle (z.B. HDMI 1) aus – fertig!

Tipp: Über die USB Schnittstelle am Digital AV Adapter könnt ihr euer iPad gleichzeitig aufladen.

iPad an TV mit HDMI Adapter

Gibt es eine günstige Alternative zum original Apple Adapter?

Rund 50 Euro sind ein stolzer Preis für einen Videoadapter. Da liegt die Idee nahe, im Netz nach einer billigen Alternative zum Lightning Digital AV Adapter zu suchen. An Angeboten mangelt es nicht, insbesondere auf chinesischen Zulieferseiten wird man schnell fündig. Seid allerdings gewarnt: Wir konnten bislang keinen HDMI Adapter von Drittherstellern ausfindig machen, der zuverlässig funktioniert!

Das liegt daran, dass sich Apple den exklusiven Zugriff auf die Funktionalitäten der Lightning Schnittstelle gesichert hat. So ist das mit proprietären Standards.

Wir raten also von Noname-Alternativen zum Digital AV Adapter ab. Wenn ihr Geld sparen wollt, schaut lieber nach gebrauchten Angeboten für Apple TV (eBay Partner Link) im Netz.

Variante ohne Kabel: iPad an TV anschließen mit Apple TV

Wer sein iPad häufiger an den Fernseher anschließen möchte und Wert auf Bequemlichkeit legt, für den lautet das Zauberwort: AirPlay!

AirPlay ist eine Technologie, die es erlaubt, Fotos, Filme, Videos, Musik und Apps (im Grunde wirklich fast alles) kabellos vom iPad an einen externen Bildschirm zu streamen. Das einzige, was ihr benötigt, ist ein Apple TV und ein beliebiges iPad mit mindestens iOS 4.3. Auch iPhones und Macbooks unterstützen AirPlay.

Kabellos iPad an TV anschließen per Apple TV - Das benötigt ihr:

1x Apple TV, ca. 180€ (eBay Partner Link). Kompatibel mit allen aktuellen iPad, iPad Mini und iPad Pro. (iPads der ersten Generation werden nicht unterstützt).

1x HDMI Highspeed Kabel, ca. 5€ (liegt dem Apple TV nicht bei!)

Apple TV ist quasi die Empfangsstation, über die ihr euer iPad kabellos mit dem Fernseher verbindet. Apple TV bietet aber auch noch viel mehr als das. Wenn es euch interessiert, findet ihr mehr Infos in unserem Apple TV Test.

Die Apple TV Box wird per HDMI Kabel an den Fernseher angeschlossen. Anschließend kann euer iPad über WLAN darauf zugreifen. Dafür nutzt es ein vorhandenes WLAN-Netzwerk. In einigen Fällen ist auch eine Peer-to-Peer Verbindung möglich. Die erste Einrichtung dauert ca. 10 Minuten. Danach geht alles erstaunlich schnell und einfach von der Hand:

Anleitung: iPad mit Fernseher verbinden via Apple TV:

  1. Verbindet euer iPad mit dem gleichen WLAN Netz wie Apple TV
  2. Wischt einmal von unten (außen) nach oben über den iPad Bildschirm um das Kontrollzentrum zu öffnen.
  3. Drückt jetzt auf den erschienenen Punkt “AirPlay” und wählt Apple TV aus. Wenn ihr nun ein Video, Film oder Diaschau auf eurem iPad startet, wird langsam auf den Fernseher übergeblendet.

Tipp: Bei Bedarf könnt ihr auch die Bildschirmsynchronisation (Mirroring) einschalten, welche euren iPad Screen 1:1 auf euer TV spiegelt!

Wie bereits erwähnt, unterstützen nicht nur iPads sondern auch nahezu alle anderen Apple Produkte den Airplay Standard, z.B. Macbooks und Macs.

Der große Vorteil: Über Apple TV könnt ihr auf viele Inhalte direkt zugreifen ohne euer iPad in die Hand zu nehmen. Dazu zählen zum Beispiel alle in iTunes erworbenen Inhalte und eure aufgenommenen Fotos, sofern die iCloud-Fotomediathek aktiviert ist.

Wenn ihr also hauptsächlich Fotos und Videos auf dem Fernseher abspielen möchtet, die sowieso schon in iCloud gespeichert sind, lohnt sich die Anschaffung des Apple TV doppelt.

 iPad an Fernseher streamen ohne Apple TV – zum Beispiel mit Chromecast?

Wer nicht bereit ist knapp 200 Euro auszugeben,  sucht nach einer Möglichkeit um vom iPad auf TV ohne Apple TV streamen zu können. Googles HDMI Stick Chromecast kostet im Vergleich zu Apple TV nur einen Bruchteil. Und viele glauben, dass Chromecast und iPad nicht miteinander kompatibel sind. Doch das ist ein Irrtum. Rein technisch können beide Geräte sehr wohl miteinander kommunizieren. Mit ein bisschen Geschick lässt sich sogar iPad Mirroring via Chromecast realisieren, allerdings bei weitem nicht so komfortabel wie über Apple TV.

Das Angebot an iPad Apps, die Airplay via Chromecast unterstützen, ist derzeit noch sehr überschaubar. Hier mal eine Liste von Apps , mit denen iPad und Chromecast verbinden schon heute möglich ist:

Google Cast App für iPad: Damit könnt ihr euren Chromecast vom iPad aus fernsteuern und so die auf dem Chromecast installierten Apps nutzen, z.B. YouTube, Netflix, etc.

Video/Movie Apps: DS Video, Plex, StreamNation, RealPlayer Cloud

Foto-Apps: Photo Cast for Chromecast, PixiPush, CastOnTV Free, PixoCast

Musik-Apps: AudioViz, Projectify, Downcast

Games: TicTacToe for Chromecast

Fazit

Wer sein iPad an TV anschließen möchte, fährt langfristig mit der Apple TV Lösung am besten. Diese hat jedoch auch ihren Preis.

Die kabellose Variante mit Apple TV hat folgende Vorteile:

  • Bequeme, drahtlose Wiedergabe von Inhalten via AirPlay z.B. vom Sofa aus
  • Leicht besseres Preis-Leistungs-Verhältnis von Apple TV im Vergleich zum iPad HDMI Adapter
  • iPhone, iPod und Macbook können ebenfalls von Apple TV profitieren
  • Vorinstallierte Apps auf Apple TV erlauben direkten Zugriff auf viele Funktionen ohne iPad
  • Mehr und mehr Features werden zukünftig zu Apple TV hinzukommen

Aber wo Licht ist, ist auch Schatten. Folgende Nachteile hat die Apple TV Lösung:

  • Apple TV ist deutlich teurer als der iPad HDMI Adapter
  • Apple TV benötigt eine einmalige Einrichtung bei neuen WLAN Netzen und ist daher für den mobilen Gebrauch wenig geeignet
  • Bei AirPlay kann es vereinzelt zu Nachladern oder Verzögerungen kommen, wenn das WLAN nicht leistungsfähig genug oder überlastet ist. HDMI Kabel Verbindung ist im Vergleich stabiler und schneller.

Bevor ihr also loslegt und für gut 50 Euro einen Digital AV HDMI Adapter für euer iPad kauft, solltet ihr überlegen, ob nicht direkt ein Apple TV lohnt. Langfristig gesehen ist dies für die meisten User sicherlich die bessere Investition.

Vergleich: iPad HDMI Adapter vs. Apple TV

Vergleich: iPad HDMI Adapter vs. Apple TV

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren